Bingo-Vormittag - Ein Volltreffer im „Kamelienhof“

Unsere Mitarbeiterin der sozialen Betreuung Tabea zog aus der Bingokugel eine Zahl nach der anderen. Die Zahlen wurden den Bewohner*innen laut angesagt. Jeder Spieler hatte genügend Zeit, die gezogene Zahl auf seinem Spielschein zu suchen.

Kaum ein anderes Spiel löst bei unseren Senioren*innen so viel Begeisterung und Freude aus. Die Spielregeln sind einfach und für alle Beteiligten gut verständlich. So dauerte es auch nicht lange und die erste Bewohnerin konnte laut „BINGO“ rufen, denn sie hatte eine vollständige Reihe mit den gezogenen Ziffern auf ihrem Bingoschein.  Als Preis gab es einen kleinen Blumengruß, worüber sie sich sichtlich freute.

Das Spiel macht unseren Bewohner*innen nicht nur Spaß, es fördert auch die kognitiven Fähigkeiten, wie Konzentration, Auge-Hand-Koordination sowie die Reaktionsfähigkeit.

Wir freuen uns schon, wenn es nächsten Monat wieder heißt „Bingo“!